Montagsturner unterwegs am Main

Nach längerer Zeit, fast 10 Jahren, unternahmen die Montagsturner des TuS Heßloch wieder einen Ausflug mit ihren aktiven und passiven Mitgliedern. Der 3-tägige Ausflug führte die Gruppe in den Spessart. Sportkamerad Heinz Jürgens hatte sich für Freitag etwas Besonderes einfallen lassen. Er organisierte einen 4-stündigen Besuch bei dem Gabelstaplerhersteller Linde in Aschaffenburg, einem Teil der weltweiten KION-Gruppe. Das Werk in Aschaffenburg produziert jährlich 40.000 Gabelstapler mit einer Hubkraft zwischen 1,2 und 10 Tonnen. Nach einer kurzen Einführung in die Geschichte des Unternehmens und einem Überblick über das Produktportfolio wurden die Sportler durch die Fertigung geführt. Die insgesamt 3800 Mitarbeiter an dem Standort Aschaffenburg arbeiten teilweise im 3-Schicht-Prinzip. Das Herzstück der Fertigung war das selbst hergestellte hydrostatische Getriebe. Die KION-Gruppe selbst hat weltweit 22.000 Mitarbeiter und produziert insgesamt 150.000 Stapler.  Nach dem Besuch fuhr die Gruppe dann sichtlich beeindruckt in den Ort Rothenfels/Main, wo man im Hotel Anker Quartier bezog. Am Abend besichtigte man dann noch diese kleinste Stadt Bayerns mit ihren insgesamt 1000 Einwohnern.  Früh aufgestanden, führte eine 15 Km Wanderung die Gruppe am nächsten Tag nach Lohr. Dort besichtigte man die Historische Altstadt und unternahm am Nachmittag noch eine Schifffahrt auf dem Main.  Zum Abschluss am 3. Tag stand dann noch das Kloster Engelberg mit seiner Klosterbrauerei auf dem Programm. Eine beeindruckende Reise, mit vielen Impressionen und dem gegenseitigen Versprechen bald wieder einen solchen Ausflug zu unternehmen. (Wolfgang Schmidt)

Dieser Beitrag wurde unter Montagsturner abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.